Tabellen der CTCSS, DCS, Common ID

 

CTCSS Tone Nummern/Frequenzen

CTCSS = Continous tone controlled Squelch System (Kontinuirliches ton-kontrolliertes Squelch-System). Dieses Verfahren verwendet einen kontinuierlich gesendeten Pilotton mit geringem Hub, der parallel mit der Modulation gesendet wird.

Nr. Frequenz [Hz] Nr. Frequenz [Hz] Nr. Frequenz [Hz]
1 67,0 14 107,2 27 167,9
2 71,9 15 110,9 28 173,8
3 74,4 16 114,8 29 179,9
4 77,0 17 118,8 30 186,2
5 79,7 18 123,0 31 192,8
6 82,5 19 127,3 32 203,5
7 85,4 20 131,8 33 210,7
8 88,5 21 136,5 34 218,1
9 91,5 22 141,3 35 225,7
10 94,8 23 146,2 36 233,6
11 97,4 24 151,4 37 241,8
12 100,0 25 156,7 38 250,3
13 103,5 26 162,2 39 CTCSS off

Die CTCSS-Tonfrequenzen sind zwar genormt, nicht aber die zugehörige CTCSS-Nummer. Funkgerätehersteller haben zum Teil ein anderes Nummerierungs-Schema für ihre CTCSS-Töne in ihren Modellen eingebaut. Wenn bei PMR446 vom CTCSS 19 die Rede ist, ist aber immer die Frequenz 127,3 Hz gemeint.

 

DCS Signalisierungs Nummern/Code

DCS = Digital Coded Squelch. Dieses Verfahren kam ursprünglich von kommerziell eingesetzten Funkgeräten und verwendet 23-Bit Packete die als Subaudioton mit einer Bit-Rate von 134.4 bps gesendet werden.

DCS Nr. DCS Code DCS Nr. DCS Code DCS Nr. DCS Code DCS Nr. DCS Code DCS Nr. DCS Code
1 023 22 131 43 251 64 371 85 532
2 025 23 132 44 252 65 411 86 546
3 026 24 134 45 255 66 421 87 565
4 031 25 143 46 261 67 413 88 606
5 032 26 145 47 263 68 423 89 612
6 036 27 152 48 265 69 431 90 624
7 043 28 155 49 266 70 432 91 627
8 047 29 156 50 271 71 445 92 631
9 051 30 162 51 274 72 446 93 632
10 053 31 165 52 306 73 452 94 654
11 054 32 172 53 311 74 454 95 662
12 065 33 174 54 315 75 455 96 664
13 071 34 205 55 325 76 462 97 703
14 072 35 212 56 331 77 464 98 712
15 073 36 223 57 332 78 465 99 723
16 074 37 225 58 343 79 466 100 731
17 114 38 226 59 346 80 503 101 732
18 115 39 143 60 351 81 506 102 734
19 116 40 244 61 356 82 516 103 743
20 122 41 245 62 364 83 523 104 754
21 125 42 246 63 365 84 526 000 DCS off

Die DCS-Codes sind zwar genormt, nicht aber die zugehörige DCS-Nummer. Funkgerätehersteller haben zum Teil ein anderes Nummerierungs-Schema für ihre DCS-Töne in ihren Modellen eingebaut. Es ist also notwendig anhand der Bedienungsanleitung des Funkgerätes den Code richtig einzustellen. Wir verwenden nur Codes die auf allen DCS-tauglichen Geräten verfügbar sind. Der von uns empfohlene Code ist 664.

 

Common ID (für digitalen Funk mit den IC-F4029SDR)

Common ID Common ID Common ID Common ID Common ID Common ID
1 51 101 151 201 251
2 52 102 152 202 252
3 53 103 153 203 253
4 54 104 154 204 254
5 55 105 155 205 255
6 56 106 156 206  
7 57 107 157 207  
8 58 108 158 208  
9 59 109 159 209  
10 60 110 160 210  
11 61 111 161 211  
12 62 112 162 212  
13 63 113 163 213  
14 64 114 164 214  
15 65 115 165 215  
16 66 116 166 216  
17 67 117 167 217  
18 68 118 168 218  
19 69 119 169 219  
20 70 120 170 220  
21 71 121 171 221  
22 72 122 172 222  
23 73 123 173 223  
24 74 124 174 224  
25 75 125 175 225  
26 76 126 176 226  
27 77 127 177 227  
28 78 128 178 228  
29 79 129 179 229  
30 80 130 180 230  
31 81 131 181 231  
32 82 132 182 232  
33 83 133 183 233  
34 84 134 184 234  
35 85 135 185 235  
36 86 136 186 236  
37 87 137 187 237  
38 88 138 188 238  
39 89 139 189 239  
40 90 140 190 240  
41 91 141 191 241  
42 92 142 192 242  
43 93 143 193 243  
44 94 144 194 244  
45 95 145 195 245  
46 96 146 196 246  
47 97 147 197 247  
48 98 148 198 248  
49 99 149 199 249  
50 100 150 200 250  

Wir empfehlen die Common ID entsprechend dem verwendeten Kanal einzustellen d.h. für Kanal 9 die ID 109, für Kanal 10 die ID 110.... etc.
Die Common ID 255 spricht alle Geräte an die irgendeine ID eingestellt haben d.h. sie ist mit einem Gruppenruf vergleichbar.


Impressum mit Copyright und Haftungsausschluss
Webdesign by www.satszene.ch